Sonntag, 28. September 2014

white coat & golden details

Coat - Missguided | Dress - Motel Rocks | Pumps - Zara | Bag - Michael Kors | Watch - Slow | Sunglasses - Christian Dior Necklace & Knuckle Ring - Jasmina Jovy
Such a wonderful Sunday (hopefully not the last one), well-spent in the city centre! It was quite warm today so a coat wasn't really needed, but I actually thought it goes pretty well with my little black dress and golden jewellery anyway. I absolutely love the golden chain on this  white coat - so classy and elegant! I spiced it up with a statement necklace and knuckle ring I got from Jasmina Jovy (a really talented young designer), my studded bag and and golden watch. That's so me - always wearing something gold but at home it's the complete opposite. Most of my frames and other decor stuff is in silver. Slightly confusing! haha 
However I'm currently working lots on exciting blog things right now. I have so much stuff and changes in my mind, that's crazy!  Yes, I would say I have a creative mind at the moment, but unfortunately it always takes lots of time to transform everything into action, especially if you're not a pro and HTML-freak (like me)! haha But the HTML thing isn't as important as the other things and projects I really want to share with you soon! 

Den wunderschönen Sonntag (hoffentlich bleibt es so) habe ich in der Stadt verbracht! Es war recht warm also war der Mantel normalerweise total überflüssig, aber er passte einfach so gut zum Kleid. Der Kragen macht den doch recht schlichten weißen Mantel wirklich besonders und der klassische Schnitt ist genau meins. Außerdem ist er neu und musste einfach das erste Mal ausgeführt werden. Dazu hab ich, wie kann es anders sein goldene Accessoires getragen. Ich würde schon sagen, dass Gold so typisch für mich ist. Komischerweise ist es aber bei mir zu Hause wieder komplett andersrum - ein paar Dekoelemente und Rahmen sind nur in Silber und von Gold ist keine Spur! haha
Momentan bin ich super viel in meiner Freizeit mit Blog-Dingen beschäftigt. Ich hab so viele neue Ideen und ein paar Veränderungen im Kopf, das ist verrückt. Kreative Phase eben nur hier und da hapert es etwas an HTML, aber das wird schon irgendwie (darum geht es aber auch hauptsächlich nicht) auch wenn ich darin nicht der letzte Nerd bin und alles sofort begreife! :D

Donnerstag, 25. September 2014

make up & jewellery storage part 1

From time to time I get some requests, if I could do a post about my jewellery and make up storage / collection and here it is - just the first part of it, I'll do the second part asap. :)
I'm currently using a tray for my favourite nail polishes and make-up which are too pretty to hide in my drawer or boxes. I've already put my most used fall and winter nail polishes on it and underneath are my favourite foundations by Sensai and Mac, as well as a bronzer and blush by Nars (Laguna & Orgasm) I'm using everyday, two small eyeshadow-palettes by YSL and Estee Lauder, lipsticks and mascara. 

Ab und an bekomm ich immer wieder Anfragen, ob ich einen Post über meine Schmuck- und Schminkkollektion machen könnte und hier ist er endlich. Dies ist der erste Teil, den zweiten werde ich so bald wie möglich hochladen. :)
Ich habe einen Kuchen-/ Cupcakeständer dazu entfremdet, um dort meine liebsten Nagellacke und Schminke aufzustellen, die zu hübsch sind um sie irgendwo in Boxen oder in der Kommode zu verstauen. Oben sind bereits meine liebsten Herbst- und Winternagellacke und unten etwas Schminke, wie meine Lieblingsfoundations von Sensal und Mac, Bronzer und Rouge von NARS (Laguna & Orgasm), zwei kleine Lidschattenpaletten von YSL und Estee Lauder, Lippenstifte und Mascara.
When I moved to Hamburg I just randomly found this cute heart shaped jewellery holder in one of our local decor stores. It's so pretty and functional! I can just hang my favourite bracelets, necklaces and longer earrings on it without getting them tangled-up. A tangled mess can be so annoying, right? The bottom is just for bangles, chunky bracelets and a few bigger rings.

Als ich nach Hamburg gezogen bin, bin ich zufälligerweise auf diesen süßen herzförmigen Schmuckständer in einem lokalen Dekoladen gestoßen. Super hübsch und praktisch! Ich kann all meine liebsten Armbänder, Halsketten und längere Ohrringe aufhängen ohne, dass sie sich verheddern. Gibt nichts Nervigeres als das! Unten hab ich dann etwas größere Armketten und -reifen, sowie auch ein paar größere Ringe. 
Last but not least I found some cute cupcake boxes ages ago, in which I can keep some of my rings and smaller earrings in it, I don't wear that often. 

Zu guter Letzt habe ich noch vor ein paar Jahren zwei süße Cupcake Dosen gefunden in denen ich aber hauptsächlich Ringe und kleine Ohrringe verstaue, die ich eher selten trage. Die Döschen gibt's aber fast jedes Jahr wieder bei NanuNana zu kaufen. 

Dienstag, 23. September 2014

trend 2014: wintermäntel

Es ist wieder Zeit sich für die kältere Jahreszeit vorzubereiten! Die Temperaturen sinken immer mehr und die Läden bombardieren uns seit wenigen Wochen schon mit haufenweise schönen Wintermänteln, warmen Jacken und Parkas. Das Resultat: Man ist leicht überfordert bei der riesigen Auswahl! 
Dieses Jahr scheint es vielseitiger und durchaus interessanter mit den Schnitten und Materialien geworden zu sein. Ob Kaschmir, Wolle, bunte Farben, Pastell, Fakefell oder Leder- und Metalldetails - alles ist dabei, um sich eingekuschelt aber dennoch stylisch auf der Straße blicken zu lassen! Ich hab mal für Euch ein paar meiner liebsten Mäntel aus der diesjährigen Kollektion von Basler herausgepickt, um Euch einen Eindruck und kleinen Überblick über die neuesten Herbst-/Wintermäntel und deren derzeitige Trends zu geben. 

It's time to get prepared for the colder season, ladies! The temperatures are slowly dropping and the stores are already filled with beautiful winter coats, warm jackets and parkas. This year designers got very creative and played around with different designs, materials and colours. Woolen coats, cashmere, faux fur, oversized jackets or mid-length - the choice is slightly overwhelming, right!? 
I've found a few pretty ones and picked a few of my favourite coats and jackets from Basler for you. Just to give you an imagination of the newest autumn/winter trends!

1. Schwarz & Weiß
Definitiv sind wieder die Klassiker in schwarz und weiß vertreten und gehören meiner Meinung nach in jeden Kleiderschrank. Besonders in solche zeitlosen Kleidungsstücke lohnt es sich etwas mehr zu investieren, denn sie passen einfach zu allem und kommen nie aus der Mode. 
Wer's etwas verspielter und interessanter mag und Wert auf Trends legt sollte sich einen Mantel im Biker-Stil mit Lederdetails und Reißverschlüssen, oder einem mit Gürtel oder etwas Spitze zulegen. Besonders geeignet wenn man sich schnell wieder an den guten Basics vergreift aber dennoch etwas Abwechslung möchte!

1. Black & White
The good old basics: Coats in black and white. Both colours are definitely a must-have in everyone's wardrobe and because they're timeless and never get out of fashion it's worth investing in.  
If you like it a bit more edgy and want to be on trend, go for a biker-version with leather-patches and zippers, or a coat with a waist-belt or lace for a very feminine hour-glass shape and style - perfect to spice up a simple outfit!
2. Camel & Grau
Mein Glück, dass es eine riesen Auswahl Mänteln in grau und camel dieses Jahr gibt, denn ich bin schon lange auf der Suche nach welchen. Besonders schön finde ich Wolljacke im Kimono-Stil mit grau melierter Innenseite, die perfekt zur schwarzer Skinny-Jeans und Boots passen würde. 

3. Ein Klassiker: Der grüne Parka
Ein Herbst ohne Parka? Sowas gibt es nicht! Wenn ihr mich fragt ist ein Parka wie das "kleine Schwarze": Passt zu allem, kommt nicht aus der Mode, sieht mit Fellkragen extrem stylisch und kuschlig aus, hält einen ausreichend warm und ist somit die perfekte Übergangsjacke.

2. Camel & Grey
Lucky me, I'm looking after the perfect coat in camel for ages. I really like the woolen kimono-style jacket with grey lining. So cool and I think it would go perfect with simple black skinny jeans and leather boots. 

3. The army green parka
Autumn without a green parka? No way! Definitely a must in everyone's wardrobe and versatile like a "Little Black Dress". It never comes out of style, a furry collar let it look a bit more soft and cuddly and most important during the transitional weather it keeps you warm enough.
Alle Mäntel via Basler
4. Pastell
Wenn Ihr es eher sanft und mädchenhaft mögt, dann ist Pastell genau Euer Ding. Die hellen Töne passen am Besten zu weichen Materialien wie Strick und hellen Jeans. 

5. Pop of colour
Wenn Ihr zu den Mutigen gehört dann traut Euch an knallige Farben heran. Rot und Blau sind dieses Jahr definitiv meine Favoriten und ich denke, dass ich mich auch demnächst an einem blauen Mantel ausprobieren werde!

4. Pastels 
If  you're looking something a bit more girly and soft, I guarantee pastels are totally your thing. Team those cute hues with soft knits and light wash distressed jeans and you're good to go.

5. Pop of colour
If you want to be a bit more rebellious and add a splash of colour to your wardrobe go for bold this season. Red and blue are definitely my favourite go to colours!

Welcher ist Euer Favorit? Habt Ihr schon den perfekten Wintermantel gefunden?
Which one is your favourite? Did you find the perfect winter coat yet?