Mittwoch, 19. März 2014

I'm alive

Dress - Ba&Sh via Girissima, Heels - Miu Miu via Rebelle, Bag - Romwe, Necklace - Accessoryo, Watch - Michael Kors
Wooooww… it's been over a month since I posted something on here. I'm really sorry, but so many things were going on and I had to recover. After the whole hospital stuff and doctor's appointment I got a call that my dad's got into hospital as well. Unfortunately he got a really bad stroke. Maybe some of you have some relatives who may suffered from this and know how dangerous it could be. I was so so worried, crying all the time but I thought: "Hey, you're a big girl. Stop crying, he will get well soon!"  Sometimes the only medicine against such negative things around you is staying positive! Even in the worst situation I'm so proud of me, that I always try to be an optimist which keeps me alive. 
Because I'm the only one of my family members who's living kinda near my dad, I'm responsible for everything right now and this means I'm visiting my dad as often as I can (he's still in hospital), I have to look for our house, the dog, bills and stuff - freaking a lot! Besides all of this I still had to recover, deal with the situation but I  tried to keep off the stress in my freetime as often as I could. Phew, a lot of stuff but I'm definitely back on track again. I know some of you missed me (kisses & hugs) but sometimes reality is catching up with you!
I think shopping is always better than a psychiatrist I thought to treat myself with a goodie: black Miu Miu heels ordered from Rebelle (more about that in tomorrow's post) and I also got a lovely dress by Ba&sh gifted from Girissima which is btw on sale right now and perfect for spring because it's a little bit floaty, short but long-sleeved. 
Anyway I'll chill on my sofa now, watching a bit TV! 

Woooww… über einen Monat hab ich hier nicht mehr geposted. Es tut mir so Leid, aber es war in letzter Zeit so unglaublich viel los und mein Leben wurde von einen Tag auf den anderen quasi umgekrempelt. 
Nach den ganzen Krankenhausbesuchen und den gefühlten tausend Arztterminen hab ich einen Anruf erhalten, dass auch mein Vater im Krankenhaus liegt. Er hat einen schweren und demnach auch gefährlichen Schlaganfall erlitten und kam direkt auf die Intensivstation. Vielleicht wissen ja einige von Euch, wie schlimm so ein Schlaganfall, sowohl für die betroffene Person, als auch für Familie sein kann. Ich hab mir unglaublich viele Sorgen gemacht, viel geweint aber ich hab mich gefasst und dachte mir nach einiger Zeit: "Hey, du bist ein starkes Mädchen und stehst auch dies durch. Hör auf zu weinen, es wird alles wieder gut!" Manchmal ist wirklich die einzige Medizin gegen sowas, all die negativen Dinge mal auszublenden (egal wie schlimm die Situation auch sein mag) und positiv zu denken! Selbst in den schwierigsten Situationen versuch ich immer irgendwie ein Optimist zu bleiben und darauf bin ich ziemlich stolz und das hält mich selbst auch quasi am Leben.
Weil ich momentan die einzige von meinen Geschwistern bin, die in der "Nähe" von meinem Dad wohnt, bin ich natürlich für alles momentan verantwortlich und das heißt, dass ich so oft wie es geht bei meinem Dad im Krankenhaus bin, ich nach unserem Haus schauen muss, nach dem Hund, den Rechnungen und all das andere Zeug, was so anfällt. Ich sag euch, das ist verdammt viel! Puh, aber ich bin nun wirklich zurück. Ich weiß einige haben sich schon gefragt wo ich bin und haben sich Sorgen gemacht (kisses & hugs), aber manchmal holt einen die Realität einfach ein und man muss Prioritäten setzen. Familie und Gesundheit gehen vor!
Jedenfalls durfte natürlich nebenbei das Shoppen nicht fehlen, denn wie heißt es so schön: Shopping is better than a psychiatrist! Also hab ich mir ein paar schwarze Miu Miu Heels von Rebelle gegönnt (dazu aber noch ein separater Post) und ein wirklich perfektes Kleid von Ba&Sh für den Übergang in den Frühling von Girissima bekommen, das übrigens auch noch im Sale ist.  
So ich werde nun den Abend entspannt ausklingen lassen und Ihr werdet nun wieder regelmäßig von mir zu hören bekommen! :)

Follow me on Facebook / Twitter / Bloglovin / Instagram @FlirtingwithFashion

Sonntag, 9. Februar 2014

back on track

Jacket - Chicwish, Jumper - Cubus, Jeans & Fedora Hat - Topshop, Boots - Missguided, Bag - Tyoulip Sisters
Staying in bed, reading lots of books, drinking tea, taking too many painkillers and other weird pills and it seems like, that the doctor is my new bff. This is how my last days,weeks unfortunately looked and will look like. I'll have another doctor's appointment this upcoming week and then they will decide on, if I'll need a surgery or not. *sigh* I hate surgeries! Especially because of the anaesthesia I'm so afraid of. But I don't want to get into further details right now. I just wanted to tell you that I'm still alive. 

Im Bett liegen, Bücher lesen, viel Tee trinken, Schmerztabletten und andere komische Pillen nehmen und der Arzt scheint mein neuer bester Freund zu sein... Genauso so sehen und werden meine letzten Tage oder Wochen wohl oder übel aussehen. Nächste Woche steht schon wieder ein Arzttermin an und dann wird wohl entschieden, ob ich eventuell operiert werden muss oder nicht. *seufz* Ich hasse Operationen (wer nicht), aber ich habe eine riesen Phobie vor Narkosen. Fragt mich nicht wieso, aber ich glaub ich hab zu viele Horror-Stories darüber gehört und ich hatte das Glück zuvor noch nie eine bekommen zu haben. Jedenfalls möchte ich nicht darüber genau ins Detail gehen und Euch nur eben mitteilen, dass ich noch am Leben bin und Ihr hoffentlich wieder mehr von mir zuhören bekommt.

Follow me on Facebook / Twitter / Bloglovin / Instagram @FlirtingwithFashion

Donnerstag, 30. Januar 2014

tartan dress

Dress - Hearts & Bows via Ark, Blazer - SheInside, Heels - Primark, Bag - EbayUK, Belt - Primark
What a week! I feel terrible and exhausted... I've been to hospital today and I have another doctor's appointment tomorrow. Luckily I took some pictures last week before I started to feel ill and now I thought to use the time to blog again and to say "Hi, guys! I'm still alive", while I'm in bed. I really miss blogging though! Feels like forever since I uploaded my last post... I guess I'm an addict, right?! :D

Was für eine Woche! Ich fühl mich furchtbar und ausgelaugt... Heute musste ich zum Krankenhaus und morgen steht ein weiterer Arzttermin an. Zum Glück hab ich aber schon letzte Woche genutzt um Bilder zu schießen, die ich Euch eigentlich schon bevor es anfing mir so schlecht zu gehen, zeigen wollte. Also wurde jetzt die Zeit, die ich im Bett liegen muss, sinnvoll genutzt denn ich vermisse das Bloggen und es fühlt sich wie eine Ewigkeit an, als ich das letzte Mal hier einen Eintrag veröffentlicht habe. Sieht so aus als wäre ich ein Blogging-Junkie, oder?! :D

Follow me on Facebook / Twitter / Bloglovin / Instagram @FlirtingwithFashion